Die Raucher müssen draußen bleiben

Jetzt ist die Sache wohl beschlossen. Das Rauchen in Gaststätten wird verboten. Lediglich zwei Bundesländer haben sich eine Ausnahme vorbehalten. In NRW und Niedersachsen können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden. Überall anders dürfen die Raucher entwerder draußen qualmen oder in speziell afür vorgesehenen Räumen.

Desweiteren möchte die Politik Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden, Theatern, Kinos, Museen, in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie in Verwaltungsgebäuden von Ländern und Kommunen verhängen. Für Discotheken streben die Länder ebenfalls ein Verbot an. Im März 2007 soll über den Zeitpunkt der Umsetzung beraten werden.

Letzendlich kann man sich bischer als Nichtraucher nicht unbedingt aussuchen, ob man mit Rauchern zusammen sein Bier trinkt oder nicht. Man muss in angesagten Lokalen damit rechnen, dass Leute dort rauchen. Bis jetzt konnte die Entscheidung fürs Hingehen oder dagegen getroffen werden. Jetzt wird das ganze umgedreht. Jetzt muss sich der Raucher entscheiden, ob er irgendwo hingeht, wo er nur in einem bestimmten Raum oder Draußen rauchen darf. Damit entscheidet er auch, ob er überhaupt rauchen muss. Findige Leute werden allerdings innerhalb kürzester Zeit Schlupflöcher finden.

Was denkt ihr?

Ein Gedanke zu “Die Raucher müssen draußen bleiben

  1. Es war längst überfällig, dass das kommt. Wie positiv ein Rauchverbot ist, habe ich erst letztes WoE in Südtirol beim Skiurlaub wieder gesehen. Man bleibt gerne länger sitzen, weil man eben nicht einen dicken Kopf in der verqualmten Luft bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *