Cebit 2007 – Combots geht kostenlos online!

Die Combots AG war früher hauptsächlich für das Portal Web.de mit dem dazugehörigem E-Mail-Account verantwortlich. Nach dem Verkauf des Portals für einen Mix aus Bargeld und Aktien wurde was neues Entwickelt. Die Firma hat den Firmennamen dann auch von der Web.de AG in die Combots AG geändert. Im Herbst 2006 ging dann eine Betaversion der Kommunikationssoftware von Combots. Die eingeladenen Leute konnten sich anmelden und weitere Leute einladen. Die Betaphase scheint jetzt zur Cebit beendet. Jetzt kann sich jeder diese Kommonikationssoftware herunterladen. es soll besser sein als die Konkurenz. Man soll unbegrenzt große Anhänge verschicken dürfen. Die Kommunikation soll von Spam, Viren & Co geschützt sein. In der Pressemitteilung der Seite Combots.com können Sie selbst mehr über die Software und die Firma erfahren:

Zum regulären Markteintritt gibt der Kommunikationsdienst weitere Details seines Business-Modells bekannt

Karlsruhe, 14.03.2007. Die ComBOTS AG (ISIN: DE000CMBT111) hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz weitere Details ihres Business-Modells bekannt gegeben. Zum Start der CeBIT 2007 (Hannover, 15. – 21. März) steht der Kommunikationsdienst ComBOTS (www.combots.com) ab sofort ohne Einschränkungen zum Download bereit und wird dabei als kostenloser Service angeboten.

Konnten bereits im Rahmen der nun beendeten Public Beta alle Interessenten den Dienst ohne Kosten und Verpflichtungen testen, verkündet die ComBOTS AG heute, dass ComBOTS als kostenloses Grundprodukt in den regulären Markt startet. Eine kostenpflichtige Premiumversion (ab 1,99 EUR im Monat) mit erweitertem Leistungsumfang ist in Vorbereitung und ergänzt das Angebot in Kürze.

Mit seiner intuitiv zu bedienenden Drag- & Drop-Funktionalität und einer von Designern gestalteten, minimierten Benutzeroberfläche, die sämtliche Technik in den Hintergrund verbannt, sorgt ComBOTS endlich wieder für Freude an digitaler Kommunikation und für sichere, spamfreie 1:1-Verbindungen mit den besten Freunden und der Familie. Jede dieser Verbindungen wird über einen von zahlreichen Characters in höchster Grafikqualität repräsentiert, deren Fähigkeit zu Emotionen eine neue kreative Dimension schaffen.

Im Rahmen seines kundenfreundlichen Geschäftsmodells liefert ComBOTS bereits die kostenlose Basisversion mit einer Anzahl von Characters und Emotions aus. Im ComBOTS Shop finden die Nutzer zahlreiche weitere Characters & Emotions zu günstigen Preisen. Darunter auch immer mehr Lizenz-Character aus Kino- & TV-Formaten wie Garfield, SpongeBob, Peanuts oder Der Herr der Ringe. Die Preise für Emotions beginnen bei 0,99 EUR, für Characters bei 1,49 EUR und ganze Collections finden sich im ComBOTS Shop bereits ab 9,99 EUR. Eine Collection, zum Beispiel mit sämtlichen Characters & Emotions der Peanuts -von Charlie Brown bis Snoopy-, bietet damit immer einen klaren Preisvorteil gegenüber den Einzelkäufen.

Quelle: Combots.com

Die einzige Frage ist, ob sich die software gegen gestandene Produkte, wie ICQ, MSN-Messenger oder Yahoo-Messenger durchsetzen kann oder wenigstens einen relevanten Marktanteil gewinnen kann.

Sollte die Version von Combots erfolgreich sein, dann wird die Konkurenz natürlich die Innovationen der Combots-Software sich genauer anschauen und evtl. einige Sachen in Ihre software intergrieren.

Mal schauen, was die Zeit bringen wird.

2 Gedanken zu “Cebit 2007 – Combots geht kostenlos online!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *