Kostenlose Besuchercounter/Besucherzähler für Webmaster

Mit einem Counter können Sie feststellen, wieviele Besucher sich auf Ihrer Seite aufgehalten haben.

„Google Analytics“ Counter

Google Analytics ist nicht nur ein Counter, sondern ein sehr professionelles Tool. Mit diesem können die Besucher kostenlos und ohne jegliche werbung und ohne Einschränkungen auf der seite gezählt werden. Lediglich ein kurzer Quellcode muss am Ende jedes HTML-Dokuments vor den Body-Tag eingefügt werden.

Zu den Statistiken, die bei Google-Analytics abgerufen werden, geört die Besucheranzahl je Tag, die Anzahl der aufgerufenen seiten, die häufigsten Eingangsseiten, die häufigsten Verlassseiten. Das Tracking der Referrer und weiteres.

Google-Analytics ist allerdings auch ein Tool, dass die verschiedenen Informationen die aus dem häufigen Besuch der seite durch Fremde für verschieden Nutzergruppen unterschiedlich aufbereiten kann. Je nach dem, ob man Webmaster, Marketingmitarbeiter oder Chefist, so werden speziel für jeder Nutzergrupe die Informationen unterschiedlich zusammengefasst. Sofern man bei Google für sein Produkt werbung schaltet, so kann in sogenannten Trichtern gúntersucht werden, bis zu welcher seite die Besucher sich durchklicken und ggf. auf welcher Seite diese abspringen. so kann der Marketingprozess optimiert werden.

„GoWeb“ WebCounter

Dieser Counter hat eine besondere Vielzahl von Statistiken. Egal ob Sie wissen wollen, wieviele Besucher Sie insgesamt, heute, gestern oder in der letzten Woche/Monat hatten, alles lässt sich auf einfachste Weise einbinden. Aber dessen nicht genug, sogar die Aufenthaltsdauer Ihrer Besucher und einen sogenannten Linkcounter können Sie sich einrichten. Dieses bedeutet, dass Sie bestimmte Klicks auf Links Ihrer Seite genau zählen lassen können. Doch bei diesem Anbieter ist auch für das Layout Ihres Counters gesorgt, denn Sie können sich Ihren Counter aus über 100 verschiedenen Varianten auswählen, ob Standbild oder Animation.

„Gratis“ Counter

Falls Sie einen Gratiscounter in bereits bestehende Web-Sites integrieren möchten, können sie hier einfach Ihren aktuellem Zählerstand eintragen, damit keine Hits „verloren“ gehen. Sie möchten außerdem nicht, dass Ihre Besucher ihren Stand sehen, dann wählen Sie einfach die Funktion „hidden“ aus und schon ist der Counter nur noch für Sie sichtbar. Der Gratiscounter zählt jeweils nur den ersten Besuch derselben IP-Adresse pro Tag. Zahlreiche Zusatzauswertungen können Sie direkt und einfach auf der Hompage von Gratiscounter erhalten. Außerdem wird Ihnen eine vielzahl von verschiedenen Layouts angeboten. Der Dienst ist völlig kostenlos. Sie sind dabei nicht mal verpflichtet einen Textlink oder Werbebanner von und für Gratiscounter auf Ihrer Hompage einzubinden.

„NedStat“ Counter

NedStat ist eher eine andere Art von Counter. Nicht wie beim Layout oben können Sie direkt einsehen, wieviele Besucher Sie schon gehabt haben, sondern erst wenn Sie auf das Counter-Symbol klicken, erscheinen eine vielzahl von Statistiken, Prognosen und anderen Informationen. Hier können Sie nicht nur die üblichen Dinge begutachten, sondern sehen auch, wieviele Seitenaufrufe Sie pro Stunde, aus welchem Land diese sind und und und.

Außerdem bietete Ihnen NedStat eine weitere Funktion: ReferStat Basic hat die Möglichkeit zu zeigen, woher die Besucher Ihrer Homepage kommen. Ob Sie beispielsweise über eine Suchmaschine oder von eine Seite kommen, auf der ein Link zu Ihrer Homepage steht.

„eXTReMe Tracking“

eXTReMe Tracking ist ähnlich wie NedStat. Nicht nur im Layout, sondern auch in der vielzahl der Funktionen. Doch in dieser Kategorie bietet dieser Counter noch etwas mehr. Denn hier können sie fast alles bis ins kleinste Detail auswerten. Besonders gut ist, dass man endlich mal sehen kann, welche Suchmaschineinträge und Links auf anderen Seiten sich wirklich lohnen. Sogar eine extra Statistik der 24 bekanntesten Suchmaschinen listet Ihnen eXTReMe auf. Auch zu erfahren, wie
oft ihre Seite vom gleichen Besucher wieder neu geladen wurde, stellt kein Problem dar.

Und das Besondere dabei: Trotz allem ist dieser Counter kostenlos.

Links zu weiteren Counter findet ihr hier in Forum. Weitere Counter, die vielleicht nicht berücksichtigt wurden, können natürlich eingetragen werden. Zur Auflistung der Besucherzähler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *