Die Häufigkeit der Bot-Besuche auf der eigenen Internet-Präsenz (Homepage)

Der Sinn einer öffentlichen Internetseite ist sicherlich die Vermittlung von Informationen. Informationen werden ungeachtet der Qualität des Geschriebenen und ungeachtet des Zwecks auf verschiedenen Seiten zur Verfügung gestellt. Inzwischen verzeichnen die großen Such-Seiten einige Milliarden von indizierten Webadressen und somit Milliarden von aggregierten Informationen. Ein Besuch des jeweiligen Spiders bzw. des Suchroboters der jeweiligen Suchmaschine ist also unerlässlich. Im Zuge des Wettbewerbs will jede Suchmaschine natürlich die aktuellste Seite in Ihrem Datenbestand haben. Als Inhalteanbieter möchte der Webmaster natürlich, dass die Suchmaschinen zu seiner Seite themeninteressierte Besucher hinleitet. Doch die ganze Aktualitätsgeschichte artet meiner Meinung nach langsam aus. Am heutigen Sonntag habe ich keinen einzigen Beitrag bis jetzt geschrieben. Nichts relevantes hat sich an dieser Webpräsens verändert. Trotzdem haben die Seite die folgenden Spider besucht:

Username Hits

  • Yahoo! 166
  • MSNBot 111
  • Googlebot 72
  • Alexa 24
  • SpeedySpider 4
  • Nutch 3
  • IRLbot 2
  • MSNBot-Media 1
  • Teoma 1
  • PHP 1
  • Microsoft URL Control 1

Die Seite hatte heute mehr Spiderbesuche als echte Besucher. Die Aufstellung stammt aus einem nützlichen WordPress-Bolg-Plugin namens „Semmelsatz“. Bei Google im Webmasterbereich kann eingestellt werden, wie häufig die eigene Seite besucht werden soll und wie intensiv das Einlesen der Informationen sein soll. Standartmäßig ist die Funktion auf normal eingestellt. Man kann allerdings noch zwischen „weniger häufig“ und „sehr häufig“ wählen. Wie es bei den anderen Suchmaschinen ausschaut, weiß ich nicht. Eine Einstellungsmöglichkeit habe ich bisher nicht gefunden.
Das hiesige Blog hat etwa 200 Beiträge. Mehr als 50 Spiderbesuche am Tag finde ich schon sehr übertrieben. Ich hätte 3 bis 5 Besuche für normal und angemessen gehalten. Auch wenn der Inhalt nun einen Tag später eingelesen wird, so bricht sich keiner ein Bein dadurch. Der Blog ist ja nicht so wichtig. Das ist allerdings nur meine bescheidene Meinung….

3 Gedanken zu “Die Häufigkeit der Bot-Besuche auf der eigenen Internet-Präsenz (Homepage)

  1. Was heute also von 00:00 bis 09:20 geschah:

    • Yahoo! 94
    • MSNBot 39
    • Googlebot 15
    • SpeedySpider 5
    • libwww 3
    • Alexa 1
    • Yahoo! China 1

    Dabei gab es gestern keinen einzigen neuen Artikel und niemand hat irgendwas kommentiert.

  2. und wie kann man dem msnbot nun sagen, dass er weniger häufig kommen soll?! 😉
    Aufmeinen Seiten kommt er taUSENDE VON mALEN aM tAG UND LEGT DAMIT DIE sEITE LAHM, WEIL SIE DYNAMIsCH IST;::: Danke! :-)

  3. Man kann im Header angeben, wie oft die Seite aktualisiert wird. Täglich, wöchentlich, monatlich etc. Ob sich der Bot daran hält, das weiß ich nicht. Wäre evtl. ein Ansatz. Gruß Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *