Alkoholverbot für Fahranfänger

Wie findet ihr das eigentlich? Falls es jemand noch nicht mitgekriegt hat, alle die jünger als 21 Jahre alt sind und alle, deren Führerschein nicht älter als 2 Jahre ist, dürfen ab 24 Uhr mit Alkohol im Blut nicht mehr Auto fahren. Für sie gilt die 0,00 Promille Grenze. Wer es dennoch macht und erwischt wird, der zahlt 125 Euro, bekommt 2 Bonuspunkte in Flensburg und seine Probezeit verlängert sich auf 2 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem derjenige/diejenige erwischt wurde.

Laut Statistik gibt es eine große Anzahl von Unfällen, die von Fahranfängern ausgelöst werden. Mehr Mut zum Risiko durch Alkoholkonsum kann schon ein Grund für mehr Unfälle sein. Selbstüberschätzung ist meiner Meinung nach ein weiterer Grund. Meiner Meinung nach sollten Fahranfänger auch ein Sicherheitstraining während der Fahrschulzeit oder kurz danach verpasst bekommen. Hat mir selbst auch geholfen. Hab dabei gesehen, was meine Karre so konnte und was nicht. Damit fährt man sensibler. Immerhin Fahranfänger werden nicht zu 99% mit goldenem Löffel im Mund geboren und verfügen somit nicht immer über die allerneusten Sicherheitssyteme in ihrem Fahrzeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *