Handelsblattzitat aus dem Artikel: „Avaya sieht Verkauf im Plan“

Es wird berichtet, dass es bei dem Avaya Verkauf keine Probleme mit der Finanzierung geben soll. Eigentlich kein Wunder, wenn man den Zahlen des Artikels glauben schenken würde:

Das Avaya-Management hatte im Juli der Übernahmeofferte in Höhe von 8,2 Mrd. Dollar von Silver Lake und TPG zugestimmt. Immerhin rund sechs Mill. Dollar davon sollen über Schulden finanziert werden.

Quelle: Handelsblatt vom 19.09.2007, Artikeltitel: „Avaya sieht Verkauf im Plan“ von Jens Koenen
(hervorhebung von freeweb24.de)

6 Millionen Dollar zahlen die Beteiligungsgesellschaften wohl aus der Portokasse, da bräuchten sie eigentlich keinen Kredit mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *