50.000 US-Dollar Trinkgeld für eine Servicekraft

Wie Spiegel Online berichtet, hatte eine Kellnerin von einem inzwischen 89jährigen Gast 50.000 US-Dollar geerbt. Sie hatte in dem Cafe die Wünsche des grimmigen alten Herrn über 7 Jahre ertragen und war stets zu ihm freundlich. Das Erbe 50.000 US-Dollar und ein Auto kam für die Frau recht unerwartet.

Dieser Bericht zeigt, dass man zu den Mitmenschen, kunden und Mitarbeitern stet freundlich sei sollte und dies nicht nur aus dem Grund, dass man evtl. mehr verdient oder ein Erbe erhält, sondern weil die eigene Arbeit von anderen evtl. einfach mehr geschätzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *