Youtube, Youporn oder doch Porntube

Ich habe heute mal wieder ein Blog angesurft, dessen Themen mich in letzter Zeit intersessieren. Dort habe ich mit erstaunen festgestellt, dass der meist gelesene Artikel über Porntube handelt. Es wird berichtet, dass Porntube oder Pornotube, weiß jetzt nicht, wie der Laden heißt, wie Youtube nur für excebitionistisch veranlagte Leute ist. Der Artikel stamm vom Juni 2006 und wurde heute über 600 mal gelesen. Ob es damit zu tun haben könnte, dass bestimmte Suchmaschinen bestimmte Begriffe und die dazugehörigen Seiten einfach sperren?

Ich denk schon. Ich finde es ebenfalls richtig, dass Google keinen Zugang zu Seiten, die im Namen Youporn, Porntube, Pornotube, Sextube, Voyeurtube enthalten, gewährt bzw. Seiten mit derartigem Inhalt bei bei Google nicht gelistet werden.

3 Gedanken zu “Youtube, Youporn oder doch Porntube

  1. Hallo, Tatsache scheint ja zu sein, dass sich viele für solche Thema interessieren. Ich bin der Meinung, dass jeder selbst entscheiden sollte, was er sich im Internet anschaut, finde es aber trotzdem gut, dass Google solche Dinge aussortiert. Allein damit ständig konfrontiert zu werden, fände ich lästig. Grüße Steffen

  2. Hallo, sicher ist es richtig, dass google diese Inhalte nicht listet, denn die würden in den Suchergebnisse wahrscheinlich immer oben stehen. Gibt ja wohl genug Leute, die sich für die Suchbegriffe interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *