Postbank wirbt mit 5,25% Zinsen

Das Produkt der Postbank, das so viele Zinsen abwirft, heißt Quartalssparen.

Es mit mit einem Basiszins von 0,5% pro Jahr versehen.

Dazu gibt es dann eine Prämie, für den über das Quartal konstant gehaltene Guthaben auf dem Konto. Ab einem Guthabenbetrag von EUR 50.000 gibt es 3,75% Zinsen pro Jahr auf den Basiszins. Sofern man das Geld auch noch von einer anderen Bank neu zur Postbank überweist, kann man für den Zeitraum von 1. Juli 2008 bis zum 31.12.2008 bzw. bis zur ersten Auszahlung noch einen Zins von 1% drauf.

Das Angebot sieht schön aus. 5,25% Zinsen pro Jahr it ne Menge Holz. Allerdings wer hat schon EUR 50.000, die derjenige in eine so sexy Sparanlage, bei der man so viel beachten muss, einzahle kann? Ich nicht.

Bei einem Betrag von unter EUR 10.000 landet man mit dieser Anlage bei 0,5% Standartzins, 2,75% Quartalsbonus und 1% Prämie. Für das Halbe Jahr also bei einem Jahreszins von 4,25%.

Die gleiche Bank bietet allerdings unter dem Menüpunkt „Sparcard plus direkt“ satte 4,10% Zinsen pro Jahr ab dem ersten eingezahlten Euro. Hierbei müsen nur die Sparbuchüblichen Bedienungen eingehalten werden. Sprich, man kann Vorschusszisfrei EUR 2.000 im Monat maximal abheben, will man mehr ohne die Zinseinkunft zu schädigen, sollte man das Sparguthaben 3 Monate vorher kündigen.

Manchmal denke ich drüber nach, warum manche es sich kompliziert machen müssen um die letzten 0,10% Einkunft aus dem ersparten herauszuholen? Die Kosten des sich vertraut machen mit manch komplizierter Bedienungen werden einfach von dem Mehrertrag nicht gedeckt, meiner Meinung nach ….

Ein Gedanke zu “Postbank wirbt mit 5,25% Zinsen

  1. Ab dem 20. Oktober 2008 gibt es auf dem „Postbank SparCard 3000 Plus direkt“ 4,5% Zinsen pro Jahr. Der Zinssatz ist variabel. Damit wurde der Zinssatz nochmal um 0,25% im Jahr angehoben.

    Beim Quartalssparbuch blieben die Zinssätze unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *