Todesursache Überarbeitung

Die Financial Times Deutschland berichtet über einen Toyota-Mitarbeiter, der an seinem Arbeitsplatz nach 4 Überstunden zusammenbrach und später an Herzversagen im Krankenhaus starb. Generell sollen die Japaner viele Überstunden in Kauf nehmen. Allerdings soll in Japan die Selbstmordrate ebenfalls recht hoch sein. Toyota will dem Artikel nach die Überstunden, die geleistet wurden, bezahlen. Bis jetzt wuren nur 2 Überstunden pro Woche bezahlt. Der 30jährige Ingenieur, der vor einigen Jahren verstorben ist, hatte in dem Monat vor seinem Tod allein 106 Überstunden geleistet.
Hier der Artikel der FTD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *