Aktienempfehlung Net AG

Vielleicht sollte ich in dem Blog auch eine Aktienempfehlungsecke einrichten. Hierbei möchte ich einige Aktien vorstellen, die evtl. in der Zweiten oder Dritten Reihe stehen und zumindest meiner Meinung nach ein bischen Potential haben.

Zu diesen Aktien gehört meiner Meinung nach die Net AG. Auch wenn sich der Kurs der Aktie seit dem IPO im Zuge der Neuen Markt Pleiten stark verringert hat, gibt es einige Indikatoren, die das Unternehmen evtl. etwas wertvoller machen.

Inzwischen setzt das Unternehmen ca. 30 Mio. Euro und erzielt hierbei ein positives EBIT von ca. 2 Mio. Euro. Der Kurs der Aktie lag heute bei 0,87 Euro. Im Mai und April 2008 haben Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder Aktien zu einem Kurs von 1,20 Euro gekauft. Die Gesellschaft schreibt in Ihrem Halbjahresbericht, dass ein Teil Ihrer Aktivitäten zum Verkauf steht und dass bereits eine Due Dilligence stattgefunden hat. Der Bereich macht rund 20 Mio. Euro Umsatz und steht in den Büchern der AG mit 8,5 Mio. Euro. Bei einem Verkauf geht die Gesellschaft davon aus, dass ein positiver Ertrag erwirtschaftet wird. Die Gesellschaft würde mit einem Verkauf zwar weiterhin klein und unbedeutend bleiben, sie hätte aber einige Millionen Euro in der Kasse, die an die Aktionäre ausgeschüttet werden könnten.

Da die Organvertretet zu 1,20 Euro je aktie gekauft haben, denke ich, dass dieser Kurs bei besserer Marktlage und ein paar positiven Nachrichten durchaus wieder erreicht werden könnte. Es besteht evtl. eine Kurschance von ca. 40% bei einem überchaubaren Risiko. Daher wäre meine Empfehlung sich die Aktie anzuschauen und entweder zu beobachten oder sich ein paar davon ins Depot zu legen.

Bei Empfehlungen muss man wohl im Disclaimer schreiben, dass alle Angaben ohne Gewähr sind und dass die jeder für seine eigenen Aktiengeschäfte verantwortlich ist. Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.

Ein Gedanke zu “Aktienempfehlung Net AG

  1. Der Kurs der Aktie liegt heute bei ca. 0,37 Euro, wenn ich mich nicht versehen habe. Dies trotz dessen, dass der Teil des Unternehmens, der zum Verkauf stand, verkauft wurde.

    Hätte man die Aktien zu dem Zeitpunkt gekauft, zu dem ich das Papier beobachtet habe, hätte man ca. 50% des Wertes verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *