EM Ergebniss vom 14. Juni 2008 Russland – Griechenland

Russland hat das Fussballspiel 1 zu 0 gewonnen. Das Tor fiel in der ersten Halbzeit. Der Ball war schon fast im Aus. Der griechische Torwart ist dem Hinterher. Der rusische Spieler hat über einen Fallrückzieher den Ball wieder vors Tor vor die Füsse seines Spielers gebracht. Die grichieschen Verteidiger standen wie angegossen, da sie sich wohl darauf verlassen haben, dass ihr Torwart den Ball abfängt. Der rusische Spieler konnte den Ball ins leere Tor geschossen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel offener. Die Griechen haben auch ein Tor geschossen, was allerdings wegen Abseits abgepfiffen war. Die Entscheidung war allerdings nur mit genauen Hinschauen bei der Auswertung der Fernsehbilder zu sehen. Hier wurde meiner Meinung nach die Regel, dass im Zweifel der angreifer den Vorteil hat, nicht in der Weise ausgelegt.

Was ich nicht gewusst und auch nicht gedacht hätte, war die Information, die ich nach dem Spiel aus dem Interview mit dem Trainer der Griechen, dem Herrn Rehagel , erfahren habe. Herr Rehagel ist 70 Jahre alt. Er spricht auch etwas langsamer, wie ein älterer Herr. Vom Aussehen her habe ich früher gedacht, dass er um die 55 Jahre alt ist. Sport hat Herrn Rehagel wohl relativ gesund gehalten.

Ein Gedanke zu “EM Ergebniss vom 14. Juni 2008 Russland – Griechenland

  1. Ja der alte König Otto, dem sein Thron nach dem frühen Aus in der EM nun ganz schön wackeln dürfte. Aber eigentlich selbst schuld, war doch klar das er mit der Spielweise gegen Schweden hier nicht weiterkommen würde. Aber er blieb ja dabei, diese Sturheit würde ich mal auf sein Alter schieben. Ein Erfolg wie der EM Sieg im eigenen Land wird ihm mit dieser Taktik nicht mehr gelingen.

    Am besten wäre es eh gewesen, wenn Rehagel nach dem Sieg der EM zurückgetreten wäre und sich so seinen Platz in die Analen von Griechenland erspielt hätte. Nun kann er zum großen Verlierer werden, erste Kritik im eigenen Land ist ja auch schon aufgekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *