EM Ergebnis vom 15. Juni 2008 Schweiz – Portugal

Im Aufgebot der Portugiesen blieben sieben Stammspieler auf der Bank. Trotzdem hatte Portugal einige Torchancen, die entweder an der Latte oder am Pfosten abprallten. Die Schweiz hatte diesmal mehr Glück und erzielte 2 Tore. Dies führte zu einem Endergebnis von 2 zu 0. Ein Tor wurde dabei aus dem Spiel erzielt. Nach einem relativ leichten Faul wurde ein Elfmeter gegeben, der zum 2 zu 0 führte. Die Schweiz verabschiedet sich mit einer guten Leistung aus dem EM-Turnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *