Bild hat Mp3-Player getestet

Hier geht es zum Vergleich.

Den Testsieg teilt sich ein Player von Philips und ipod nano.

Mein Player von Samsung war nicht im Vergleich. Es hat 120 Euro gekostet und hat einen Speicher von inzwischen nur 4 GB. Der Vorteil von dem Gerät ist, dass ich den Mp3-Player an den Laptop via Stick anschliesse und sich dieses Ding über die Stromversorgung des Laptop auflädt. Damit brauche ich keine Ladestation.

Ansonten schliesse ich das Ding im Auto über eine Kassete ans Radio. Daher leidet die Qualität des Abspielens. Mit Ohrhörern ist die perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *