Garmin nüvi 255

Ich habe mir das Ding gestern gekauft. Mit der Kartensoftware für Deutschland, Österreich und Schweiz hätte das Ding 149,00 Euro gekostet. Da ich davon ausgehe, dass ich es auch gut rgendwann in Polen gebrauchen kann, habe ich mit die Version mit der Europakarte gekauft. Da ist Polen dabei.

Der Verkäufer meinte, dass er dieses Gerät in der Preisklasse empfehlen kann. Mit einem 400 MHZ Prozessor soll es schneller sein, als zum vergleichbaren Preis erhältliche Konkurenzgeräte.

Bevor es dann zu mir nach Hause ging, habe ich es ausgepackt, angemacht, Adresse eingegeben und siehe da, dass Gerät hat tatsächlich seine Position recht schnell gefunden. Die Aussagen, wohin man soll, werden meiner Meinung nach bissel zu früh angekündigt.

Nachdem ich z Hause war und damit dann bissel gespielt habe, kam heute der nächste Test. Leider war dann die Batterie leer, trotz dessen, dass ich das Ding mit dem mitgelieferten Kabel am Zigarettenanzünder angeschlossen habe, den ich eh nicht brauche (Nichtraucher).

Die Bedienungsanleitung ist da recht dürftig. Es steht drin, dass man die Sicherung in der Buchse, die man in den Zigarettenanzünder stecken muss, austauschen soll. Nachdem ich diese rusgeholt habem habe ich feststellen können, dass ich nicht feststellen kann, ob diese durchgebrannt ist oder nicht.

Eine zusätzliche Sicherung war natürlich im Lieferumfang nicht enthalten, dafür ein Antenenkabel, der in der Kurzanleitung nicht beschrieben ist. Man erkennt auf anhieb nicht, wo man den hinstecken soll.

Die Bedienungsanleitung ist meiner Meinung nach schon mal viel zu knapp.

Weitere tests werden sicherlich in den nächsten Tagen folgen. Schliesslich fahre ich derzeit recht viel mit dem Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *