Video- und Musik-Track Carmen von Sido (Aggro Berlin)

Dieser nicht vollständige Track wurde von Urban Music zu Promotionszwecken auf Youtube.de eingestellt. Die Funktion zur Einbindung in Blogs wurde bewußt zugelassen.

Warum habe ich nun das Video verlinkt?

Bisher fiel der deutsche Rapper Sido vor allem durch provokante Texte und einen aggressiven, leicht lakonischen Unterton in der Stimme auf. Er trug lange eine Maske um einfach von den Leuten nicht erkannt zu werden. Wahrlich ist er ein Kind der Berliner Hochhaussiedlungen. Finanziell hat er es inzwischen geschafft.

Um weiter zu kommen, müssen die Texte und die Musik offensichtlich auf den ersten Blick massentauglich werden. Die Klientel, die die Musik bisher gehört hat, darf allerdings auch nicht vergrault werden. Sido darf also auch nicht plötzlich zu brav werden.

Wie wärst dann, wenn man einfach über die Bekanntschaft mit einer Hure singt.
Der erste Hinweis findet sich direkt in der ersten Strophe:

Ich kam in dein Geschäft und du warst da an der Bar
Mit einer schönen roten Rose im Haar, standst du da.
Uh Girl, damit ich deinen Namen weiß,
hast du gesagt, dass du Carmen heißt.
2,3 Piccolo lügen nicht.

Er hat sie in ihrem Geschäft kennengelernt. Sie war an der Bar. Das mit der Rose im Haar soll warscheinlich darauf hinweisen, dass sie sich hübsch gemacht hat.

Damit nun das Gespräch oder das Geschäftliche mit dem Girl erledigt werden kann, hat sie sich einen Künstlernamen verpasst und hat gesagt, dass sie Carmen heiße. Scheint also so als ob der Mann sicher weiß, dass es sich dabei um einen Künstlernamen handelt, der zu 99% nicht stimmt.
Die Lüge könnte eine Übertreibung auf die vorherige Zeile darstellen. „Sie hat mit ihrem Namen ganz bestimmt nicht gelogen.“

Du hast gesagt das du mich magst das du nicht fragst nur handelst
auch wenn´s dir nicht gefällt und das ist ganz bestimmt nicht wegen dem Geld.

Nach dem er ganz bestimmt weiß, dass sie nicht lügt, glaubt er ihr, dass sie ihn mag und dass das, was sie im Moment macht, ihr nicht wirklich gefällt. Sie macht es aber nicht wegen dem Geld.

Sie verkauft also ihren Körper an wildfremde Männer, weil sie spass daran hat, so verstehe ich dies zumindest.

Refrain:

Für dich würd´ ich sterben Carmen.
Glaub mir eines Tages hol ich dich daraus.
Für dich würd ich sterben Carmen.
Dann gehen für dich die roten Lichter aus.

Im Refrain will der Sänger nun sagen, dass er in die Carmen unsterblich verliebt ist und dass er sie irgendwann aus dem Rottlichtmilleu herausholen wird. Dann werden für sie die roten Lichter ausgehen …

Auszug aus der zweiten Strophe:

Damals sagtest du mein verrückter Sex kostet extra.
Uh Girl, mein Kumpel will mich warnen dann
Nennt er dich Carmen die Samenbank.
Ich geb ihm zwei, drei Kinnharken nur für dich.

Auch wenn er in sie verliebt ist, muss er für den Geschlechtsverkehr mit der Angebeteten bezahlen.
Der Freund will ihn vor Enttäuschung bewahren und nennt die Prostituierte Carmen eine Samenbank.
Von dem Verliebten bekommt er dafür ein paar verpasst.

Auszug aus der dritten Strophe:

Ich zieh ne Nase für hundert, dann seh ich Farben die sagen der Abend wird unser.
Ne halbe Stunde ist zu wenig Zeit. Bis ich dich wieder sehen kann vergeht ne Ewigkeit.
Ich kann das nicht, ich kann nicht warten, ich weiß du wartest auch.
ich halt die ganze Nacht wache an deinem Gartenzaun.
Och, doch du kommst nicht, ich steh da um sonst.
Ich seh Anwälte, Ärzte. Lehrer und sonst nichts.
Die Männer gehen ein und aus
ab törn, du gehörst mir du bist meine Frau.

Er zahlt 100 Euro für eine halbe Stunde Geschlechtsverkehr mit der Frau. Das ist im aber zu wenig, deshalb wartet er vor ihrem Eingang bis sie nach Hause geht. Dann dreht die Situation, weil er viele Männer zu ihr gehen sieht, trotz dessen dass er sich vorgestellt hat, dass sie nur ihn gut findet.
Die Eifersucht treibt ihn dazu, dass er sich über sie aufregt und sie dann während des dritten Refrains als Hure beschimpft.

Insgesamt reimt sich das Werk richtig gut. Die Musik passt und unterstützt den butterweichen Rap.
Der Text zeigt allerdings, dass in einer massentauglichen Musik eine für Kinder und Jugendliche nicht gerade förderliche Intention enthalten ist.

Oder wäre es für Dich OK, wenn sich dein Kind in eine Prostituierte verlieben würde?

Was denkt ihr, wie ist eure Meinung zur Musik von Sido und zu der herausgebrachten Single?
Sofern ihr möchtet, könnt ihr die Kommentarfunktion zur Meinungsäußerung nutzen.

(Quelle für Musik: Urban Music via Youtube)

Ein Gedanke zu “Video- und Musik-Track Carmen von Sido (Aggro Berlin)

  1. Auszug aus der dritten Strophe:

    „Ich zieh ne Nase für hundert, dann seh ich Farben die sagen der Abend wird unser. Ne halbe Stunde ist zu wenig Zeit. “

    Interpretation:

    „Er zahlt 100 Euro für eine halbe Stunde Geschlechtsverkehr mit der Frau.“

    Stimmt nicht.
    Er zieht Kokain (eine „Nase“) für 100 Euro.
    Da eine normale „Nase“ eigentlich 6-8 Euro kostet, zieht er entweder ziehmlich viel, oder besonders hochwertiges Kokain. Wahrscheinlich beides.
    Wieviel er für die 30min bezahlt, wird nicht genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *