Fussballbundesliga – Top Spiel der Woche: Schalke gegen BVB

Das Dortmunder Stadion war mit rund 80.000 Plätzen mal wieder ausverkauft. Zu Gast in Dortmund war der Nachbarverein aus Gelsenkirchen. Der Gewinn von diesem Derby ist für die Fans beider Seiten eine Frage der Ehre.

In der ersten Halbzeit verlief diesmal alles zu gunsten von Schalke. Die von Gazprom gesponsorte Mannschaft gab Gas und erspielte sich einen Vorsprung von 3 zu 0. Eigentlich schien es schon so, als ob der BVB einpacken könnte. Doch der Trainer von BVB, Jürgen Klopp, gab wohl nicht auf und wechselte die Spieler aus, die diesmal nicht so gut drauf waren. Dann schoss der BVB zwei reguläre Tore. Die Schalker waren so verunsichert, dass sie sich mit Fauls nur helfen konnten. Dies führte zu einer Gelb-Roten und einer Roten Karte. In der letzten Minute des Spiels gab es einen Handelfmeter, der den Fernsehnbildern nach eigentlich keiner war, der allerdings für den BVB den Ausgleich brachte.

 

Man lernt dabei, dass der Fussball rund ist und man bis zur letzten Minute mit vollem Einsatz spielen muss, da in Sekunden vieles passieren kann.

3 Gedanken zu “Fussballbundesliga – Top Spiel der Woche: Schalke gegen BVB

  1. Die gröbsten Dinger müssten jetzt eliminiert sein. Ich hab den Beitrag vor einer Stunde eingetippt und nicht mehr gegengelesen.

    Fehler hin oder her … das Spiel war einfach geil!

  2. Ich schaue eigentlich nur Hertha BSC Spiele da ich Hertha Fan bin. Doch das Spiel habe ich auch gesehen und das war wirklich Top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *