Sebastian Vettel gewinnt das Formel 1 Rennen in Monza

Gestern habe ich zunächst eine ungewöhnliche Nachricht in den Sportnachrichten aufgeschnappt. Sebastian Vettel ist mit dem Formel 1 Wagen von Torro Rosso auf die Pole Position gefahren. Damit ist er der jüngste Fahrer in der Formel 1 Geschichte, der eine Pole Position, also den ersten Startplatz für das Rennen am Sonntag, erreicht hat. Die Wikipedia schreibt, das Sebastian Vettel mit 19 Jahren seine Formel 1 Karriere gestartet hat. Nachdem im letzten Jahr Robert Kubica einen schweren Unfall mit einem BMW bzw. Sauber-BMW (bin da nicht sicher) gehabt hatte, fuhr der Heppenheimer (Hessen) sein ersten Rennen in der Formel 1. Bei seinem Debüt hat er für das Team 1 Punkt eingefahren. Er beendete das Rennen also auf Platz 8.

 

Heute gab es bei dem Grand Prix von Italien ebenfalls wie gestern Regen. Daher gab es keinen klasssichen Start sondern einen fliegenden in der 3 Runde des Rennens. Von da aus fuhr Sebastian Vettel ein fehlerloses Rennen und hatte zeitweise über 18 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Heikki Kovalainen.

Er hat am Wochenende einen weiteren Rekord gebrochen. Er ist jetzt auch noch der jüngste Formel 1 Sieger allerzeiten. Mehr über Vettel kann man inzwischen in der Wikipedia hier nachlesen.

Ein Gedanke zu “Sebastian Vettel gewinnt das Formel 1 Rennen in Monza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *