Kinofilm: Hilde (Kinotour der Schauspieler)

hilde-kinofilmVon nun an geht’s bergauf! Nach der triumphalen Uraufführung während der Berlinale ist HILDE am letzten Donnerstag überall in Deutschland gestartet. Die BILD-Zeitung schrieb über die mitreißende Filmbiografie von Hildegard Knef: „Großes Leben! Großes Kino! Große Gefühle! Es ist ein Klein-Wunder, dass es diesen wunderschönen Film gibt. Die Knef würde ihn lieben.“

Gleichzeitig ging Hildegard-Knef-Darstellerin Heike Makatsch auf Kinotour – in Begleitung des Regisseurs Kai Wessel und ihres Kollegen Dan Stevens, der Knef-Ehemann David Cameron verkörpert. In den ausverkauften Kinos wurden die Filmemacher jeweils mit großem Beifall begeistert begrüßt. Eine Art „Heimspiel“ war Hildegard Knefs Geburtsort Ulm, wo Heike Makatsch für ihre grandiose schauspielerische Leistung mit Standing Ovations gefeiert wurde. Aber auch in den anderen Städten riss es die Zuschauer von den Sitzen: Das erste Wochenende führte das HILDE-Team außerdem nach Magdeburg, Leipzig, Nürnberg, Würzburg, Dettelbach und Mannheim. Dort urteilte der „Mannheimer Morgen“ über Heike Makatschs Auftritt: „Sie ist längst auf dem Weg zum Publikumsliebling mit Profil“.

Am kommenden Wochenende wird die Kinotour fortgesetzt: Die Stars
stellen HILDE in Bremen, Osnabrück, Münster, Bielefeld und abschließend in Hamburg vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *