Was für ein Lerntyp bist Du?

Um sich besser einschätzen zu können, ist sicherlich ein Teilnahme an Seminaren und Tests interessant. Letzendlich führt das Wissen um den eigenen Lerntyp zur effizienteren Nutzung der eigenen Lernzeit, da man die Lernmethoden nutzen kann, die zum eigenem Lerntyp passen. Wer herausfinden möchte, was für ein Lerntyp man ist, kann beispielsweise an diesem HALB-Test teilnehmen. 

2 Gedanken zu “Was für ein Lerntyp bist Du?

  1. Also am schlechtesten lerne ich unter Alkohol Einfluss. Habe mal auf eine Prüfung so gelernt.. obwohl ich viel Zeit am Vorabend investiert habe, kam eine schlechte Note raus.

  2. Am besten lernt man immernoch unter stress. Den da setzt der Körper so viel Adrenalin frei so dass man sich voll auf das lernen konzentrieren kann. Wenn man allerdings keinen Stress verträgt ist diese Lernmethode etwas belastend^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *