Teilentgeltlichkeit

Was bedeutet, wenn etwas „teilentgeltlich“ erworben wurde?

Es bedeutet, dass die Leistung und die Gegenleistung nicht in einem ausgewogenem Verhältnis zueinander stehen. Ein ordentlicher und gewissenhafter Kaufmann würde seine Leistung nur gegen eine angemessene Gegenleistung veräußern.

Die Definition gab es allerdings schon in einer früheren Fragestellung im Quiz. Beispielsweise kann eine Wohnung teilentgeltlich vermietet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *