Kundebefragungen und wie Sie diese für Ihren Unternehmenserfolg nützen können.

Kundenbefragungen sind Standartbestandteil in jedem Qualitätsmanagement und jeder Qualitätsbeauftragter kennt diese. Die DIN EN ISO 9001:2008 schreibt unter Punkt 8.2. vor, dass ein zertifiziertes Unternehmen die Kundenzufriedenheit überwachen und messen muss und dass die Methoden zu dieser Erfassung festgelegt werden müssen.  Der ursprüngliche Text in der Norm ist noch komplizierter, sagt aber jedoch ganz grundsätzlich aus, dass in regelmäßigen Abständen Kundenbefragungen durchgeführt werden müssen. Weiterlesen

Vorsicht vor Manipulationen: Google bestraft unlautere Methoden der Suchmaschinen-Positionierung

Es hat zwar einige Jahre gedauert: Mittlerweile weiß aber doch jeder Online-Händler um den Einfluss der Suchmaschinenoptimierung auf seine geschäftlichen Ergebnisse. Verbraucher starten ihre virtuellen Einkaufstouren in der Regel mit der Eingabe von Produkten oder Dienstleistungen bei einer Suchmaschine. In Deutschland handelt es sich dabei in 93 Prozent der Fälle um den Marktführer Google. Wird man hier auf der ersten Ergebnisseite nicht fündig, dann fehlt es den meisten Internet Nutzern an Geduld, sich auf eine weitere Ergebnisseite durchzuklicken. Stattdessen wird in diesem Fall der Suchbegriff verändert oder erweitert. Weiterlesen

Vorsicht vor den häufigsten Fehlern von Existenzgründern im Online-Handel

Für Existenzgründer und angehende Online-Händler steht vor allem die Planung ihres künftigen Geschäftsmodells im Mittelpunkt. Hierbei kann es allerdings zu schwerwiegenden Fehlern kommen, die einen erheblichen Einfluss auf die künftigen Erfolgsaussichten haben. Das beginnt bereits bei der Entwicklung der eigenen Geschäftsidee. Entspricht diese nicht den Bedürfnissen am Markt, lässt sich nur schwer umsetzen oder ist nur schwer an Verbraucher zu vermitteln, dann stehen die Aussichten für zukünftige Umsätze nicht gut. Deshalb müssen geschäftliche Konzepte und Ideen grundsätzlich umfassend geprüft werden, bevor am Zeit und Geld investiert, um sie zu realisieren. Weiterlesen

Direkt aus China importieren: Komplex aber lohnenswert für Online-Händler

Im Handel gilt der direkte Import von Waren aus Fernost als Königsdisziplin. Natürlich ist es weitaus schwieriger und komplizierter, seine Produkte in einem gänzlich fremden Land, unter komplexen rechtlichen und zollrechtlichen Bestimmungen und über sehr weite Distanzen einzukaufen, als bei einem hiesigen Großhändler oder Importeur eine Bestellung aufzugeben. Weiterlesen

Bei Mietwagen auf die Versicherung achten

Eine sehr beliebte Art, um in den Urlaub zu fahren, ist mit der Familie oder mit Freunden ein Ferienhaus in einem anderen Land zu mieten und per Flugzeug anzureisen, da dies mittlerweile sehr günstig und zeitsparend ist. Auch Mietwagen gibt es mittlerweile zu günstigen Preisen, und besonders, wenn man sich in einer Gruppe befindet, lohnt sich dies. Die Vorzüge mit einem eigenen Wagen unterwegs zu sein und Ausflüge unternehmen zu können sind klar: kein Warten auf den Bus oder Zug und man ist nicht von deren Route abhängig. Aber ein Problem, dass sich doch immer wieder ergibt, ist die , die man dazu abschließt. Weiterlesen

Bei Ökostrom auf Gütesiegel achten

Der Begriff Ökostrom ist in Deutschland nicht geschützt oder reglementiert. Wenn man den Begriff Ökostrom hört, dann ist man der Meinung, man tut der Umwelt etwas Gutes und es handelt sich um Strom, der aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind oder der Sonne stammt. Leider ist es aber in der Realität so, dass auch Strom, der nicht aus diesen erneuerbaren Energien stammt unter bestimmten Voraussetzungen als Ökostrom vertrieben werden kann. Weiterlesen

Energiegewinnung mit Solar – Das neue Großprojekt in der Schweiz

In der Schweiz wurde gerade das Projekt für das größte Solarkraftwerk in St. Antönien bewilligt. Der Clou an diesem Großprojekt ist, dass die bestehenden Lawinenverbauungen genutzt werden können, um die Solarmudule anzubringen und kein neues zusätzliches Land verbaut werden muss. Weiterlesen

Mit Tagesgeld flexibel bleiben

Das Tagesgeldkonto zählt heute zu den beliebtesten Geldanlagen überhaupt. Es überzeugt vor allem durch seine Flexibilität – das Tagesgeld ist nämlich stets frei verfügbar und nicht an einen bestimmten Anlagezeitraum gebunden. Auf diese Weise kann der Anleger auch kurzfristig auf Marktveränderungen reagieren und sein Geld gegebenenfalls auch umschichten. Weiterlesen

Realverzinsung von Tagesgeldern

Tagesgelder erfreuen sich seit Jahren zunehmender Akzeptanz und Beliebtheit bei deutschen Sparern. Die Kombination aus attraktiven Zinsen und täglicher Verfügbarkeit ohne dabei Einschränkungen wie die beim Sparbuch meist übliche Begrenzung des ohne Vorankündigung verfügbaren Betrages von 2.000 Euro pro Monat in Verbindung mit der hohen Sicherheit des angelegten Geldes sind es, welche immer mehr Verbraucher zu dieser Sparform greifen lässt. Weiterlesen

Der Microblogging-Dienst Twitter: Zukunft oder ein nutzloses go?

Für viele ist Twitter die Zukunft, für andere wiederum ist es lediglich eine nutzlose go. Der Microblogging-Dienst erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile „zwitschern“ in Deutschland immer mehr Leute. Eine genaue Zahl ist schwer zu ermitteln, dürfte aber im fünfstelligen Bereich liegen. Grundidee des Dienstes ist es Textnachrichten mit nur 140 Zeichen zu veröffentlichen. Die so genannten Updates können dann von anderen Benutzern abonniert werden. Ich meinerseits sehe auch nur die Kurznachrichten von Personen, denen ich folge. Das Prinzip ist also recht simpel. Weiterlesen