Lesenswerte Studie: Frauen verdienen weniger als Männer in gleicher Position

Frauen verdienen in manchen Berufen weniger als Männer. Obwohl sie dieselbe Qualifikation besitzen, womöglich sogar für dasselbe Unternehmen arbeiten. Die meisten sprechen dann von Diskriminierung. Hannah Riley Bowles und Linda Babcock kommen nach ihren Studien zu einem anderen, wesentlich simpleren Ergebnis: Frauen verdienen weniger, weil sie viel seltener den direktesten Weg zu mehr Gehalt wählen – sie fragen einfach nicht danach. Weiterlesen auf Karrierebibel.de.

Hausfrau, Armut, Scheidung, Geld

Wenn man in einem Krankenhaus ist, fragt man sich vielleicht, warum die Ärzte nicht vernünftig deutsch sprechen. Die Antwort ist naheliegend. Weil Sie aus dem Ausland angeworben wurden, da es in Deutschland nicht genug Nachwuchs-Ärzte gibt. Dass damit die Strukturen in Rumänien, Tschechien und in anderen Ländern zerstört werden, interessiert hier keinen. Hauptsache die eigene Krankheit wird versorgt. Weiterlesen

Lesenswert: Gehaltsverhandlungen, den eigenen Marktwert erkennen

Über Geld spricht man nicht, heißt es oft. Laut Umfragen würden 40 Prozent aller Berufstätigen mit ihren Kollegen niemals über Geld sprechen. Daher fällt es vielen auch schwer, mit dem Chef zu sprechen und über ihr Gehalt zu verhandeln. Um in der Gehaltsverhandlung punkten zu können, sollten Arbeitnehmer ihre Leistungen dokumentieren können. Quelle: FR-Online