Haftung bei Schlaglochschäden

Durch die kalte Witterung sind in diesem Winter die deutschen Straßen stark beschädigt worden. Mit dem derzeit einsetzenden Tauwetter werden die Schäden teilweise erst sichtbar. Bei unvorsichtiger Fahrweise sind Schäden an Fahrwerk, Aufhängung oder Reifen möglich. Wer für diese Schlagloch-Schäden haftet, wird oft erst vor Gericht geklärt. Der Verkehrssicherungspflicht der Kommunen und Bundesländer steht die Sorgfaltspflicht der Autofahrer, bei gegebener Witterung die Geschwindigkeit an die Straßenverhältnisse anzupassen, gegenüber.   Weiterlesen