Aktienspam für eine an der Frankfurter Börse gehandelte Aktie

Wie bereits oft geschrieben. Aufgrund von Aktienspam sollte man keine Aktien kaufen. Oft sind es Werte in einem sehr engem Markt. Eine geringe Nachfrageerhöhung führt zu Kurssteigerungen. Wenn, dann sollte man nur aufgrund von eigenen Erkenntnissen in Aktienwerte investieren. Ein Kursziel und eine Nachricht sind wie in den meisten Spam-Nachrichten für eine Investitionsentscheidung nicht ausreichend.

Hier der Wortlaut der Spam-Meldung:

—– Original Message —–
From: „Roxanne Vermillion“
To:
Sent: Sunday, April 29, 2007 5:33 PM
Subject: Glaenzendeneuigkeit. Firma Geheimnis

> Nischenaktie vor Umsatzvervielfachung Die in Zug ( Schweiz) ansaessige Tier-Spezi AG ist seit Dezember vergangenen
> Jahres an der Frankfurter Boerse notiert.( A0LB1T)
>
> Ueber das Internet wird Tierbedarf an eine wachsende Zahl von Kunden
> veraeussert. Die Preise liegen dabei zum Teil deutlich unter denen der
> Wettbewerber, ermoeglicht durch den Umstand, dass Tier-Spezi selbst in Asien
> fertigen laesst.
>
> ISIN CH0027339107
> WKN A0LB1T
> Kuerzel TS1.F
>
> Im Januar gelang der Abschluss einer weitreichenden
> Kooperation mit dem US-Marktfuehrer 1-800-petmeds ( Nasdaq, Kapitalisierung
> 400 Mio. USD )!!
>
> Tier-Spezi steht Marktgeruechten zufolge jetzt auch vor dem
> Einstieg in den aeusserst lukrativen Markt des Merchandising. Welche Margen
> dort erzielbar sind, zeigt die Euphorie um den Berliner Eisbaeren Knut. Pro
> Aktie koennten in diesem Geschaeftsjahr durchaus ? 0.40 ( 10 Millionen Aktien
> emittiert) erwirtschaftet werden, womit ein KGV zwischen 3 und 4 vorliegen
> duerfte. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir die Aktie zum klaren Kauf (
> Freitag ? 1.10) mit einem 6-Monatskursziel von ? 2.50.
>
>
>
>
>

Ein Gedanke zu “Aktienspam für eine an der Frankfurter Börse gehandelte Aktie

  1. Pingback: Freeweb24.de » Aktienspam und deren Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *