Microsoft Update verursacht Probleme mit dem Auruf anderer Software

Gestern habe ich meinen Augen nicht getraut. Eine Aufgabe, die innerhalb von 25 Minuten normal erledigt wird, konnte nicht erledigt werden. Warum? Beim Aufruf der Software kam nur ein Fenster mit dem Hinweis:

Die System-DLL „user32.dll“ wurde im Speicher verschoben. Die Anwendung wird nicht einwandfrei ausgeführt. Die Datei wurde verschoben, da die DLL „C:\Windows\System32\Hhctrl.ocx“ einen Adressbereich belegt, der für Windows-System-DLLs reserviert ist. Besorgen Sie sich vom DLL-Hersteller eine neue DLL.

Tja, da schaut man erst mal blöd. Zunächst habe ich versucht die Software neu zu installieren, das half aber nicht. Dann bin ich auf die Softwareherstellerseite. Irgendwann habe ich auch unter News gesehen, dass die das Problem erkannt haben. Die erste Empfehlung war die Seite von Microsoft zu besuchen und dort die aktuellen Updates für Windows XP zu ziehen. Das habe ich gemacht, geholfen hat es nicht. Dann habe ich nach weiterem Vorgehen gesucht und einen Link zu einer Problembehandlung bei Microsoft gefunden.
Der Artikel mit dem Titet „Bestimmte Anwendungen lassen sich möglicherweise nicht starten, und beim Starten eines Computers mit Windows XP Service Pack 2 erscheint die Fehlermeldung „Illegales Verschieben einer System-DLL““ hat mir geholfen. Ich musste nur eine kleine Datei runterladen, ausführen und schon ging die Software wieder.
Wer ähnliche Probleme haben sollte, dem wird evtl. der Link interessieren: Hier gehts zu Microsoft

Im Artikel wird außerdem erklärt, dass nach der Instalation
der Sicherheitsupdates 925902 (MS07-017) und 928843 (MS07-008) auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) sich bestimmte Programme möglicherweise nicht mehr starten lassen.

Hätte ich es von Anfang an gewußt, hätte ich mir ein paar Stunden Googlesuche und Herumprobieren ersparrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.