Diesel bei 1,51 Euro je Liter

So teuer habe ich noch nie getankt. Der Dieselpreis hat sich in den letzten 6 Monaten von etwa 1,20 Euro je Liter auf 1,51 Euro je Liter um 25% verteuert. Etwa 50 Liter von dem Treibstoff kosten derzeit also 75 Euro. Für 75 Euro muss ich also jede Woche tanken um zur Arbeit zu kommen. Dabei muss ich darauf achten, dass ich vorrausschauend fahre und Sprit spare, ansonsten muss ich öfter tanken. Für einige wird sicherlich irgendwann die Schmerzgrenze erreicht sein. Die 30 Cent, die je Kilometer ab dem 21sten Kilometer für den One-Way Weg zur Arbeit beim Finanzamt geltend gemacht werden können, decken die Kosten inzwischen bei vielen nicht ab. Zukünftig werden die Leute sich einen Wohnplatz bzw. Bauplatz direkt in der Nähe der Firma, bei der Sie arbeiten, suchen müssen. Bei Arbeitsplatzwechsel gibt es gleich einen Unterkunftswechsel.

Aufgrund der hohen Treibstoffsteuern müsste es allerdings dem Staat immer besser gehen. Schliesslich setzt die Umsatzsteuer mit einem festen Prozentsatz auf dem Nettopreis auf. In diesem sind allerdings schon Steuern eingerechnet. Bei einem Preis von 1,20 Euro je Liter flossen dem Staat der Bild-Zeitung nach rund 86 Cent also ca. 75% als Steuern zu. Bei den heutigen Preisen von 1,51 Euro je Liter nimmt der Staat ca. 1,05 Euro je Liter. Der Treibstoff selbst hätte sich von 34 auf ca. 45 Cent je Liter verteuert.

Damit sollte zumindest deutlich sein, wer einen an der Zapfsäule zur Kasse bittet und eine Preiserhöhung des Rohstoffs potenziert.

Ein Gedanke zu “Diesel bei 1,51 Euro je Liter

  1. Gestern habe ich für 98,9 Cent je Liter Diesel getankt. Das erste mal seit langem, dass die Literanzeige mehr angezeigt hat als die Euro anzeigen.

    Damit habe ich 29 Euro für weitere indestens 500 km mit meinem VW Golf investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *