Kategorien
Wirtschaft

Vergleich um die ehemaligen EM.TV Vorstände (Brüder Haffa)

Zu Zeiten den Neuen Marktes waren die Brüder Thomas und Florian Haffa die Börsenstars. Die Firma EM.TV jagte von einem Kurshoch zum nächsten. Natürlich wurde das Kursfeuerwerk von entsprechenden Nachrichten angefeuert, wie z.B. Kauf der Formel 1, Kauf der Firma hinter der Muppet Show etc.

Nach dem bösen Erwachen wurden die teuer gekauften Unternehmen wieder mit Verlust verkauft. Die EM.TV heißt inzwischen Constantin Medien (nach dem Zusammenschluss mit Constantin Film und Highlight Communication).

Die Haftpflichtversicherer für die ehemaligen Vorstände sind wohl in einem Vergleich zur Zahlung von 48 Mio. Euro an Constantin Media bereit.

Die, die zuerst an der Quelle saßen und die Aktien von EM-TV im Depot hatten, sind sicherlich zu mehrfachen Millionären geworden. Die Aktionäre, die an die Börsenbriefe glaubten und auch mal einen Stück des Kuchens abhaben wollten, durften dann die Kursverluste realisieren. Vielleicht sind aber noch welche dabei und halten die Aktien. Wäre interessant zu wissen, um wieviel der Kurs steigen müsste, damit sie mit einem blauen Auge davon kommen …

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.