Harry Potter und der Halbblutprinz

Der Film ist am letzten Mittwoch in 34 Ländern in den Kinos angelaufen.

Sowohl in der Firma als auch im Bekanntenkreis waren einige auf den Film heiß, trotz dessen, dass das zum Film gehörende Buch bereits gelesen wurde.

Andere meinten wiederum: … Buch gelesen … nix Spannendes … wir gehen erst in die Verfilmung des nächsten Buches der Reihe …

Auch wenn der Film am ersten Tag 104 Millionen US-Dollar eingespielt hat, war für einen Buch-Nicht-Leser nichts wirklich spannendes dabei. Die einzige spannende Szene betraf das Schöpfen von Wasser in einem verborgenem Stollen. Eigentlich war da auch klar, dass während dieses Schöpfvorgangs irgendwas aus dem Wasser kommen muss, um Harry Potter ins Wasser zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.