Augen auf beim Möbelkauf!

Der Uwe hat mich in seinem Beitrag an meine letzten Möbeleinkäufe erinnert. Er moniert in seinem Beitrag die Freundschaftswerbung der XXXL Möbelhäuser.

 

Aus eigenr Erfahrung kann ich folgendes zum Thema berichten:

Ich wollte eine Sitzecke bei XXXL Mann Mobilia kaufen. Diese hätte dort ca. 1.700 Euro mit Anlieferung gekostet. Unter einem anderem Namen habe ich diese bei Segmüller für 1.100 Euro mit Anlieferung erstanden. Der Listenpreis bei Segmüller lag bei ca. 1.400 Euro. Also schon von vornherein ca. 300 Euro unter dem Listen-Preis von dem XXXL Möbelhaus.

 

Die Moral der Kurzgeschichte:

Natürlich kann man nicht alle Sachen irgendwo anders billiger bekommen. Allerdings muss man schon auf die Preise achten.

Weitere Artikel auf freeweb24.de mit ähnlicher Thematik:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.