Kategorien
Kurznachrichten Wirtschaft

LGT Bank verliert Milliardeneinlagen

Im Zuge der Steueraffären von Herrn Zumwinkel und anderen, die in Lichtenstein ihr Geld gebunkert, hat die LGT inzwischen viel Geld der Anleger verloren. Viele haben wohl Geld aus Lichtenstein wegtranferiert.

Die LGT berichtet zumindest, dass einige Milliarden weniger verwalten werden … Es kann natürlich auch sein, dass im Zuge der Finanzkrise die Depots der Reichen, die über Lichtenstein ihr Vermögen anlegen, auch geschrumft ist.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.