Brown GP wirbt für den Kinofilm Terminator – Die Erlösung

Das Brawn GP Team und TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG sind Partner beim F1 Grand Prix in Spanien

Circuit de Catalunya, Barcelona, Spanien

Kurz vor dem weltweiten Kinostart des bereits mit großer Spannung erwarteten Films TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG wird Brawn GP, das derzeitige Top-Team der Formel 1, in  Kooperation  mit  Sony  Pictures Releasing International ihre Rennwagen beim  heute beginnenden Grand Prix in Spanien mit Bildern aus dem Film  branden.

TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG kommt am 4. Juni in die deutschen Kinos.

Die in ihrer Klasse führenden Rennwagen von Jenson Button  und  Rubens Barrichello werden mit  neuen und einzigartigen Bildern aus TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG beklebt sein. Dieses einmalige,  nur  für  dieses  eine Rennen eingegangene Sponsoring wird für Aufmerksamkeit sorgen, ehe  am 28. Mai in Paris die feierliche Europapremiere des Films stattfindet.

Diese  Partnerschaft  verbindet   erneut   Sony   Pictures   Releasing
International und die Formel 1, nach Arnold Schwarzeneggers berühmtem Auftritt beim britischen Grand Prix im Jahr 2003, wo er  TERMINATOR  – REBELLION DER MASCHINEN vorstellte.

Nick Fry, CEO von Brawn GP, sagte: „Wir freuen uns sehr, Sony Pictures Releasing International dieses Wochenende beim Grand Prix  in  Spanien bei der Kampagne von TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG unterstützen zu können. Im Rahmen unserer Promotion-Partnerschaft werden wir  beide  Rennautos und unsere Garage mit den berühmten Bildern aus  dem  Film  bestücken. Wir helfen mit, einen von Hollywoods größten  Filmen  des  Jahres  bei über  580  Millionen  Formel-1-Zuschauern  in  über  90   Ländern zu lancieren. Die Terminator-Marke verspricht spannende Action und großes
Drama, wenn sich Maschinen  und  menschlicher  Scharfsinn  miteinander messen und darum kämpfen, wer gewinnt – das passt perfekt zu Brawn  GP und der Formel 1.“

„Das Terminator-Franchise hat  eine  langjährige  gute  Beziehung zur Formel 1 und wir sind sehr glücklich, der Partner des  derzeit  besten Teams, GP Brawn, zu sein,“ fügte McG, der Regisseur des Films hinzu. „Diese Motorsportart  repräsentiert das Beste, was Maschinenbau-Ingenieure leisten können  und  unterzieht die Menschen einer echten Belastungsprobe. All diese Themen spiegeln sich perfekt in TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG wieder.

Sal Ladestro, Executive Vice President, Marketing, von  Sony  Pictures
Releasing International  sagte:  „Der  Formel-1-Sport  gehört  zu  den
beliebtesten weltweit und momentan gibt es darin keine größeren  Stars als das Team von Brawn GP. Wenn an diesem Wochenende alle  Augen  nach Spanien gerichtet sind, können wir uns  keinen  besseren  Partner  als Brawn GP und die Formel 1 vorstellen, um die  Aufmerksamkeit  auf  den weltweiten Kinostart von TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG zu lenken.“

TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG spielt im postapokalyptischen Jahr 2018,  in dem John Connor (CHRISTIAN BALE) vom Schicksal  dazu  auserkoren  ist, den  Widerstand  der  Menschen  gegen  Skynet  und  seine  Armee   von Terminatoren anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders  aus als geplant: Marcus Wright (SAM WORTHINGTON) taucht  plötzlich  auf  – ein Fremder, dessen letzte Erinnerung ist, dass er zum Tode verurteilt wurde. Connor muss entscheiden, ob Marcus  aus  der  Zukunft  entsandt worden ist oder aus  der  Vergangenheit  gerettet  wurde.  Als  Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus auf eine Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo
sie das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

Die   mit    höchster    Spannung    erwartete    neue    Folge    des
TERMINATOR-Filmfranchises, TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG, entstand  unter der Regie von McG („Drei Engel für Charlie“). Das Drehbuch stammt  von Michael Ferris & John Brancato. Der  Film  wurde  von  Moritz  Borman, Derek Anderson, Victor Kubicek und Jeffrey Silver produziert. Peter D. Graves, Bahman Naraghi, Mario F. Kassar,  Andrew  G.  Vajna,  Joel  B. Michaels,  Dan  Lin  und  Jeanne  Allgood  fungieren   als   Executive Producers.

Die Hauptrollen spielen Christian Bale  als  John  Connor  („The  Dark
Knight“), Sam Worthington als Marcus Wright („The Great Raid“),  Anton Yelchin als Kyle Reese („Star Trek“), Bryce  Dallas  Howard  als  Kate Connor („Spider-Man 3“), Moon Bloodgood als Blair Williams („What Just Happened?“), Common als Barnes („Wanted“), Jane Alexander als Virginia („The Unborn“), Jadagrace als Star und Helena Bonham Carter als Serena Kogen („Harry Potter und der Orden des Phoenix“).

Kinostart: 4. Juni 2009

Quelle: Sony Pictures

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.