Die wahre Geschichte eines Jahrhundertänzers NUREJEW ab 26. September 2019 im Kino

Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew (Oleg Ivenko). Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt. Weiterlesen

Verhältnis Besucher zu Spam-Robotern

In der Zeit vom 7.7.2019 bis zum 12.09.2019 wurden in dem Blog ca. 3.900 Spamkommentare abgefangen. Es gab scheinbar ca. 6 richtige „Menschen-Kommentare“, wovon 4 reinste sinnlose Werbung von Menschenhand geschrieben war.

Das Besucherverhältnis zu Roboterverhältnis kann man sich daran auch ausrechnen. Zwar ist der Blog nicht besonders aktuell und vielleicht nicht besonders gut geschrieben, doch die Anzahl der Spamkommentare ist meines Erachtens beachtlich.

Die sinnlosen Roboter setzen darauf, dass sich der Blog-Admin mit Ihnen beschäftigt und seine Zeit somit den Klo runterspült.

Telefon-Spam aus Österreich

Ich werde immer wieder von einer österreichischen Nummer angerufen. Mehrmals habe ich mitgeteilt, dass ich an Wertpapierhandel nicht interessiert bin. Einmal wurde ich aufgefordert in der Suchmaschine Google „tradingidea.co“ einzugeben und die Seite zu besuchen. Daraufhin habe ich mitgeteilt, das die Seite vom Firmennetzwerk gesperrt ist und aufgelegt. Weiterlesen

DFB Pokalfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München

Diesen Beitrag schreibe ich im Nachhinein um auch eine kleine Erinnerung zu haben. Die Blogbeiträge bleiben während die Bildzeitung, der Kicker oder andere nach ein paar weiteren Artikeln den Artikel offline nehmen. Eintracht Frankfurt war in dem Spiel einfach mit mehr Glück gesegnet.

Legendär wird wahrscheinlich der Satz von Ante Rebic vor dem Spiel zu Kevin Prince Boateng „Bruder schlag den Ball lang.“ Und die Ausführung im Spiel durch Kevin Prince Boateng, der den Ball tatsächlich lang schlug und zum Tor für die Eintracht führte.

Kinofilm: Der Junge muss an die frische Luft

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Laut verschiedenen Medien haben diesen Film in den ersten sechs Tagen nach Kino-Start ca. 675.000 Kinobesucher im deutschsprachigem Raum gesehen. Meiner Meinung zu Recht. Ich habe den Film ebenfalls gesehen. Weiterlesen

Kaffeemaschine: De’Longhi Eletta Cappuccino ECAM 45.366.B Kaffeevollautomat

Am 26. April 2014 haben wir bei Segmüller in Weiterstadt einen Kaffeevolautomat mit der Bezeichnung Espressoautomat Eletta Cappucino ECAM 45.366.B von De’Longhi für EUR 899,00 gekauft. Wir wollten uns in dem Geschäft beraten lassen. Uns wurde, wie es inzwischen oft vorkommt, das Gerät aus der aktuellen Werbung angepriesen und verkauft.

Zu Hause angekommen haben wir es aufgestellt und genutzt. Da das unser erster Kaffeevollautomat war, haben wir keine viel zu großen Erwartungen gehabt. Die Menge an Kaffee bei einfacher Zubereitung haben wir mit der Funktion „Mein Kaffee“ soweit eingestellt, dass es gepasst hat, da wir zu Hause festgestellt haben, dass die sonstigen voreingestellten Kaffeemengen für unsere Kaffeetassen viel zu klein sind. Weiterlesen

FACK JU GÖHTE 3

Regisseur und Autor Bora Dagtekin sowie Produzentin Lena Schömann nehmen nach dem Riesenerfolg von FACK JU GÖHTE und FACK JU GÖHTE 2 (zusammen über 15 Mio. Zuschauer) den Schulabschluss ins Visier und sparen Themen wie Bildungsmisere, Mobbing, Migration und Sprachniveau nicht aus. Im Finale der politisch unkorrekten Trilogie erhalten Zeki Müller und seine Underdog-Truppe prominente Unterstützung von Sandra Hüller, Corinna Harfouch, Lea van Acken, Irm Hermann und Julia Dietze. Und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Katja Riemann, Aram Arami, Lucas Reiber, Lena Klenke, Uschi Glas, Bernd Stegemann, Michael Maertens, Farid Bang und Jana Pallaske.

Darsteller: Elyas M’Barek, Jella Haase, Sandra Hüller, Katja Riemann, Max von der Groeben, Gizem Emre, Aram Arami, Lucas Reiber, Lena Klenke, Farid Bang, Uschi Glas, Michael Maertens, Lea van Acken, Corinna Harfouch, Jana Pallaske, Julia Dietze, Irm Hermann
Produzenten: Lena Schömann, Bora Dagtekin
Executive Producer: Martin Moszkowicz
Drehbuch & Regie: Bora Dagtekin

Clip bei Youtube: https://youtu.be/VDufjGC57YA

Clip Nr. 1 bei Youtube: https://youtu.be/Jxq8SrmzhU4

Kinostart im Oktober 2017 … bin schon auf die kreischenden Mädels gespannt …

BURG SCHRECKENSTEIN 2

Es ist wieder soweit: Schreckenstein und Rosenfels überbieten sich bei den alljährlichen Wettkämpfen am Kapellsee mit ausgeklügelten Sabotageakten. Doch kurz vor Schluss kommt es zum Abbruch, als der Zeppelin des Grafen abstürzt! Zwar konnte sich Graf Schreckenstein in letzter Sekunde retten, muss nun aber mehrere Wochen im Sanatorium verbringen – und ist finanziell ruiniert. Der Vertreter des Grafen, sein Vetter Kuno, sieht im Verkauf der Burg an den chinesischen Unternehmer Wang die einzige Lösung. Den Jungs dämmert, dass Burg Schreckenstein nach China umgesiedelt werden soll, um Teil eines mittelalterlichen Themenparks zu werden. Doch Diener Jean glaubt an die Rettung von Burg Schreckenstein und will sich auf die Suche nach dem einst vergessenen Schatz im Burghof begeben. Nur Mythos – oder Realität? Die Jungs gehen dem Rätsel auf den Grund – mit tatkräftiger Unterstützung der Mädchen von Schloss Rosenfels…

Kinostart im Dezember 2017 …

UNTER DEUTSCHEN BETTEN

One-Hit-Wonder Linda Lehmann (Veronica Ferres) träumt vom großen Aufstieg – und fällt tief! Das große Comeback geht richtig schief, ihr Langzeit-Freund und Produzent Friedrich (Heiner Lauterbach) hat sich schon längst ein neues Sternchen geangelt und so steht sie vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens.

Niemand öffnet ihr mehr die Tür, die einzige, die sich ihrer annimmt, ist ihre ehemalige Putzfrau, deren Namen Linda nicht mal kennt. Die Frau, die ihre Mitmenschen stets schlecht und von oben herab behandelt hat, muss nun mit Justyna putzen gehen. Aber nicht nur im Wohnzimmer! Die verwöhnte Linda entpuppt sich jedoch nicht nur als völlig ungeeignete Putzhilfe, sondern bekommt zwischen verschmutzten Toiletten und arroganten Musikproduzenten ordentlich ihr Fett weg und bringt mit ihren Star-Allüren richtig Chaos in Justynas Leben…