Grüner Tee und dunkle Schokolade helfen gegen Corona

Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass der Konsum von grünem Tee, von dunkler Schokolade, Muscadinen-Trauben und Kakaopulver die Auswirkungen des Coronavirus auf die Erkrankten verringern kann.

Es wird berichtet, dass die Forscher der North Carolina State University durch Computersimulationen und Tests mit den Wirkstoffen im Reagenzglas folgendes herausgefunden haben:

  • Extrakte aus grünem Tee und Muscadine-Trauben waren erfolgreich bei der Deaktivierung der Protease des Coronavirus.
  • Kakaopulver und dunkle Schokolade lieferten Extrakte, welche die Produktivität der Protease um die Hälfte reduzierten.

Laut dem Bericht ist die Protease in dem Coronavirus für die Replikation des Corona-Virus notwendig. Wenn man diese Protease besetzt oder Deaktiviert, gehen die Forscher davon aus, dass der Virus stirbt.

Die Effizienz der Anwendung der Extrakte ist allerdings nicht erforscht. Deshalb wird in dem Artikel geschrieben, dass die Einnahme der Nahrungsmittel den Schutz vor Coronavirus verbessern kann und bei der Behandlung des Corona-Virus helfen kann. Wieviel man einnehmen müsste, damit sich die Situation bei einer Erkrankung verbessert, wird nicht geschrieben. Die genannten pflanzlichen Nahrungsmittel sind keine zugelassenen Medikamente und keine Impfstoffe gegen das Virus.

Quelle: Frankfurter Rundschau

Es ist allerdings schön zu erfahren, dass bei einer Erkrankung die Änderung der Ernährung den Heilungsprozess verbessern kann und den Körper bei dem Kampf gegen den Virus unterstützen kann.

Ähnliche Artikel:

gelesen: 284 , heute: 3 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.